Kladské pomezí logo Kladské pomezí touristengebiet

Jaroměř und Umgebung

Dieses objekt bewerten
Jaroměř
Die Königliche Leibgedingstadt Jaroměř, auch Stadt der Gärten und Parks genannt, ist ein historischer Ort am Zusammenfluss dreier Flüsse – Elbe, Úpa und Metuje.
Die Dominante der Stadt ist die gotische Nikolaikirche. Weitere Sehenswürdigkeiten von Jaroměř sind das Eisenbahnmuseum und Wenkes Kaufhaus (heute Sitz von Museum und Galerie).
Die Festungsstadt Josefov (heute Ortsteil von Jaroměř) entstand im 18. Jh. nach Plänen französischer Militärbaumeister und ist ein Höhepunkt europäischer Urbanistik und Befestigungskunst. Die größte Touristenattraktion sind die unterirdischen Gänge.

Umgebung:
Kuks - barocker Bad- und Spitalkomplex mit Dreifaltigkeitskirche; Smiřice - Schlosskirche Christi Erscheinung; Kurort Velichovky.


Vorwort