Kladské pomezí logo Kladské pomezí touristengebiet

Malé Svatoňovice und Umgebung

Dieses objekt bewerten
Malé Svatoňovice
Das Städtchen am Fuß des Gebirges Jestřebí hory besitzt reiche kulturelle und sportliche Traditionen.
Hier wurde der Schriftsteller und Journalist Karel Čapek geboren, in seinem Geburtshaus ist das Museum der Gebrüder Čapek eingerichtet. Die Ausstellung stellt auch eine Galerie der Gemälde von Josef Čapek dar (20 Originalölgemälde und Grafiken aus den zwanziger Jahren). Der Marktplatz wird von der Barockkirche Sieben Freuden Mariä beherrscht, die gemeinsam mit einer Quelle und dem Marienwaldpark ein bekannter Wallfahrtsort ist. Untrennbar zur Ortsgeschichte gehört der Bergbau – an 400 Jahren Kohleabbau erinnert ein Museum im unweiten Rtyně v Podkrkonoší.

Umgebung:
Jestřebí hory (Habichtsgebirge) – Lehrpfade zu Überresten des einstigen Bergbaus, Möglichkeiten für Wandern und Radwandern, Skiloipen, Aussichtsturm auf dem Žaltman; Rtyně v Podkrkonoší - Städtisches Museum, alljährliches Blasmusikfestival Koletova Rtyně.


Vorwort